FPV Racing Frame Frog Lite

TransTEC Frog Lite 218mm FPV Racer Frame

Nach einer Bastelpause habe ich heute wieder einen neuen FPV-Racer fertiggestellt. Als Frame dient der TransTEC Frog Lite mit 218mm. Das schnittige Design hat mich optisch angesprochen. Die Seitenteile aus Aluminium werten die Optik weiter auf. Die Arme des TransTEC Frog Lite sind aus 4mm Carbon gefertig, was eine hohe Stabilität verspricht.

Durch die Bauform des TransTEC Frog Lite muss man sich gut überlegen welche elektronischen Komponenten wie Flightcontroller, ESC, VTX und Camera man verbauen möchte, respektive verbauen kann.

Leider passt nicht jede beliebige FPV Kamera in die Halterung. Geplant hatte ich eine Runcam Swift 2 zu verbauen. Ich hatte auch schon alles verbaut und musste dann feststellen, dass die Kamera um 0,5mm zu breit ist. Es war nicht mehr möglich die Top-Platte des Frame aufzuschrauben, da die Runcam Swift 2 die Alu-Seitenteile minimal auseinander gedrückt hat und die Bohrungen für die Top-Platte nicht mehr gepasst haben. Daher musste ich umdisponieren und eine andere FPV Kamera besorgen. Es ist dann die Foxeer HS1177 geworden. Diese hat eine Breite von 28mm und passt 100% in die Halterung.

Da wenig Platz im Bauch TransTEC Frog Lite ist, habe ich mich für folgende Komponenten als FC, VTX, ESC und RX entschieden:

Für ordentlich Schub an den Kingkong 5045 Tri-Blades sorgen die Racerstar Racing Edition 2306 BR2306S 2700KV Brushless Motoren.

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.