FuriusFPV True-D Modul

Furious True-D V3.x – Firmware Update

FuriousFPV hat für das Furious True-D V3.5 Diversity Receiver System eine neue Firmware zum Download zur Verfügung gestellt. Mit dieser kurzen Anleitung möchte ich aufzeigen, wie man das Firmware Update durchführt. Für das Update benötigt man ein Micro USB-Kabel

Schritt 1: Modul ausbauen

Furious True-D Modul aus der FPV-Brille vorsichtig entfernen ohne die Pins zu beschädigen.

Furious True-D V3.5 Diversity Receiver System

Schritt 2: Firmware Update herunterladen

Die neuste Firmware kann direkt auf der FuriousFPV Webseite heruntergeladen werden. https://furiousfpv.com/download.php

Hier in meinem Beispiel lade ich das Update „Firmware FW3.6 for True-D V3/3.5“. In der RAR-Archivdatei sind alle relevanten Dateien welche für das Update unter Windows benötigt werden. Entpacke den Inhalt der Archiv in ein beliebiges Verzeichnis auf der Festplatte.

FuriusFPV Download

Schritt 3: Treiber Installieren

Damit das Furious True-D V3.5 Diversity Receiver System Modul unter Windows erkannt wird, ist es ggf. erforderlich einen Treiber dafür zu installieren. Diesen findet man im entpackten Ordner im Verzeichnis \pololu-cp2102-windows\.  Je nach Windows-System (32 Bit / 64 Bit) wählt man die passende Setup Datei aus. Nach erfolgreicher Installtion wird dann der Status „Ready to use“ im Installationssetup angezeigt. Ist der Teiber installiert, schließt man das Furious True-D Modul per Micro USB-Kabel an den PC an.

Schritt 4: Firmware Update ausführen

Das Update führt man mit der Software XLoader aus, welche ebenfalls im entpackten Ordner im Verzeichnis XLoader zu finden ist.

Unter Hex file wählt man die Firmwaredatei aus > Bsp.: True_D_V3.6_Release.ino.hex

Unter Device ist Uno (ATmega328) auszuwählen.

Als COM Port ist die COM-Schnittstelle auszuwählen, unter welcher das True-D unter Windows erkannt ist. Wenn man dies nicht weiß, kann man das im Geräte-Manager nachsehen.

Die Baud rate ist auf 57600 einzustellen.

Dann nur noch auf die Schaltfläche Upload drucken. Das Firmeware Update dauert etwa 10-20 Sekunden und danach startet das True-D Modul neu und möchte sich kalibieren. Was man aber jetzt nicht nicht ausführt.

Schritt 5: Modul einbauen

Das USB Kabel ist jetzt zu entfernen und kann wieder vorsichtig in die FPV-Brille eingesetzt werden.

Schritt 6: Furious True-D Modul neu kalibrieren

Wenn alle Empfangsantennen wieder angebracht sind, legt man einen eingeschalteten FPV Sender etwa 50cm neben die FPV Brille mit dem True-D Modul. Nun kann die FPV Brille mit Strom versorgt werden. Das Modul startet und geht automatisch in den Kalibrierungsmodus. Dieser ist mit dem mittleren Taster am Modul zu starten. Die Kalibrierung läuft ganz von alleine durch und beendet sich mit einem Quittungssignal. Sollte etwas nicht geklappt haben, wird es entsprechend angezeigt. Dann ist der Kalibrierungsvorgang zu wiederholen. Weitere Infos zur Kalibrierung findet man im Handbuch zum Furious True-D V3.x Diversity Receiver System Modul.

 

Ein Update Video von FuriusFPV:

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.