Rammus 200 FPV Racing Drone

Ein etwas ungewöhnliches Design hat der KingKong Rammus 200 FPV Racing Frame. Er erinnert an einen Punker oder Igel, daher bekommt er von mir den Namen „Mad Hedgehog“ verpasst. Ausgelegt ist der Frame für 4″ und 5″ Propeller.

Bei den Motoren habe ich mich für die Racerstar 2205 mit 2600 KV entschieden. Angesteuert werden diese von Flycolor 30A BLHELI Raptor ESC´s. Für den Schub sorgen KingKong 5051 unbreakable Tri-Blades.

Für die Stromverteilung wird ein Diatone 8.3 PDB eingesetzt. Mit diesem habe ich bisher nur gute Erfahrung gemacht. Der verbaute LC Filter arbeitet prima und man kann die ESC-Signalkabel direkt mit anlöten.  Als Flugcontroller kommt der SP Racing Pro F3 zum Einsatz. Dieser ist bewährt und leistet gute Arbeit.

Als FPV-Kamera ist die Runcam Swift installiert. Das Videobild wird vom Eachine TX526 VTX Transmitter übertragen.

 

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.