RDQ 152

RDQ 152 X Racer

Ein kleiner und kompakter X-Racer war das Ziel unseres Piloten Patrick. Die Wahl des Frames für den FPV-Racer ist auf den RDQ 152 von RaceDayQuads aus den USA gefallen. Als Flugsteuerung setzt Patrick auf den SP Racing F3, welcher über einen angeschlossenen Spektrum Sat die Flugkomandos von ihm erhält.

Regler und Motoren Kombination setzten sich aus den FVT-Littlebee 30A ESC BLHeli 2-6S und den 2205 2700KV PRO RoboterKing Brushless Motoren zusammen. Die Stromverteilung erfolgt durch das Matek V3 PDB, welches sein Saft von einem 4S Lipo erhält. Der VTX FX975T sorgt in Verbindung mit der Aomway Antenne, der Foxeer XAT600M HS1177 FPV Cam und dem micro minimOSD, stets für ein gutes Bild in der FPV Brille. Als Propeller kommen 4×4,5 Tri-Blades zum Einsatz. Der RDQ 152 hat in diesem Setup ein Gewicht von 474g. Ohne Lipo bringt er 330g auf die Waage.

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.