EMAX Nighthawk 250 FPV Racer

EMAX Nighthawk 250 mit CC3D

Unser Pilot Harald (Seneid) hat sich einen FPV-Racer gebaut. Es handelt sich dabei um den EMAX Nighthawk 250. Er hat einen Carbon Frame. Als Motoren sind EMAX MT2204 mit 2300kV verbaut. Die ESC haben jeweils 12A und arbeiten mit der SimonK Firmware.  Der eingesetzte Flightcontroller ist CC3D.

Harald´s Erfahrungsbericht:

„Gebaut habe ich den FPV-Racer nach der Nighthawk FPV Racer Baubeschreibung von Matthias. Schritt für Schritt. Die ESC wollte ich zuerst zwischen die beiden Platten machen, bin aber davon abgekommen da es recht eng ist.

Die Verkabelung des CC3D FC mit dem Taranis Empfänger XR8 habe ich über den S-BUS gemacht. Das geht obwohl in den Foren oftmals geschrieben wird dass die CC3D möglichst  herkömmlich verkabelt werden soll.

FPV ist gleich mit eingebaut mit einem Sender 32 Kanal und 25 mW Leistung. Die Camera ist eine billigst Version vom China Mann. Die beiliegenden Antennen wurden gegen die Fatshark Pilzantennen getauscht, da diese eine bessere Reichweite haben sollen.

Als Bodenstation kommt ein Skyzone 7″ Bildschirm mit Diversity Empfänger zum Einsatz.

Lipos sind 3S 1.400 mAh. Props bin ich noch selbst am Testen. Im Set lagen 6″ Carbon bei. Diese habe ich nicht verwendet sondern mich erst mal für 5030er Kunststoff Props entschieden.

Diese Entscheidung war auch richtig, da bereits beim Maiden Flight einige Probs zu Bruch gingen.“

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.