RunCam Split Mini 2 – Klein aber fein

Im Frühjahr 2017 kam von RunCam das erste Modell der „Split“ auf den Markt. Das besondere Merkmal der RunCam Split ist das die Kamera gleich zwei Funktionen erfüllt. Zum einen klassisch als FPV-Kamera und zum anderen auch Aufnahmen in FullHD aufzeichnen kann. Man spart sich dadurch die separate ActionCam auf dem FPV Racer. Verbaut habe ich die RunCam Split in der Version 1 mit WiFi in meinem AMAXinno H6 Freestyle-Copter. Mittlerweile wurde die Kamera weiterentwickelt und es gibt aktuell zwei Versionen auf dem Markt. Die RunCam Split 2S* und die RunCam Split Mini 2*. Die Mini schauen wir uns heute etwas näher an.

Technische Daten der Split 2 Mini

  • Sichtfeld (FOV) Aufnahme FOV: 165°; FPV FOV: 165°@16:9 / 130°@4:3
  • Videoauflösung: 1080@60fps / 1080@50fps / 1080@30fps / 720@60fps / 720@60fps
  • Videodateiformat: MOV
  • Bildauflösung: 2 Megapixel
  • TV-Modus: NTSC / PAL Schaltbar
  • Schnittstellen: JST 1.25mm / UART
  • Micro SD Kartenslot: bis 64GB (benötigt Klasse 6 oder höher, empfiehlt Klasse 10 / UHS-I / UHS-I / UHS-II / UHS-III)
  • Lochabstand für Installation: 20mm x 20mm. Abmessungen der Leiterplatte 29mm x 29mm / Objektivmodul 19mm x 19mm
  • Leistungsaufnahme: DC 5-20V
  • Betriebsstrom: 650mA @5V / 270mA @12V
  • Gewicht: 12,5g

Aufgrund der Baugröße der Platine mit einem Installations-Lochabstand von 20mm, ist diese für kleinere Kopter bzw. Frames vorgesehen. Ein Standard-Stack hat das Maß 30.5mm. Wer also die RunCam Split 2 Mini* auf einem Standard-Stack unterbringen möchte, wird sich ein entsprechenden Abstandshalter mit einem 3D-Drucker drucken dürfen. Daher sollte man beim Kauf der beiden aktuellen RunCam Split Modelle darauf achten, wie diese installiert werden sollen.

Verarbeitung der RunCam Split 2 Mini

Die Verarbeitung ist RunCam üblich einwandfrei. Verbessert wurde gegenüber der der Ur-Split die Flachbandleitung zwischen der Platine und der Kamera. Diese hat noch eine Art Ummantelung erhalten und ist dadurch auch stabiler.

Lieferumfang der RunCam Split 2 Mini

Neben der FPV-/FullHD Kamera und der Elektronik-Platine ist ein Micro-to-fullsize Adapter zur Kameramontage dabei. So kann die Kamera in nahezu jedem Frame montiert werden. Weiterhin ist eine Metal-Abdeckung (für wo muss ich noch beim Einbau in den nächsten Kopter checken), ein Set von M2 Schrauben und Abstandshaltern, ein 3Pin 1.25 JST Silikon-Kabel und ein Mini-Handbuch.

(* = Affiliate/Werbelink)

Veröffentlicht von

Matthias

Seit 2012 begeisterter Kopterflieger mit der Affinität für Luftaufnahmen und FPV Racing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.